Sternenstriche und Sternschnuppen

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
MAXE
.....
.....
Beiträge: 140
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 27798 Hude

Sternenstriche und Sternschnuppen

Beitrag von MAXE » 14.05.2018, 07:32

Hallo,

bereits in der Nacht vom 09. auf den 10. Mai habe ich versucht vor dem Mondaufgang noch Sternenstriche aufzunehmen. Das Bild wäre im Papierkorb gelandet, wenn da nicht die zwei Sternschnuppen mit drauf wären. Blickrichtung ist nach Süden.

Die Bäume erkennt man dank der Straßenbeleuchtung. Dahinter am linken Rand ist die Beleuchtung von Hude zu erkennen.

Aufnahme: 746 Bilder, 228 Minuten. Der helle Strich unten ist die Spur von Jupiter. Warum die Spuren stellenweise unterbrochen sind kann ich nicht sagen.
Vielleicht habt ihr eine Erklärung für mich?

Kamera Canon 70D, 17mm Objektiv, Blende 2.8.

Gruß Manfred
Startrails_10_05_2018_B_Text.jpg
2 Sternschnuppen

Benutzeravatar
Hans_Ulrich
....
....
Beiträge: 88
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Re: Sternenstriche und Sternschnuppen

Beitrag von Hans_Ulrich » 17.05.2018, 08:30

Hallo Manfred,

> Vielleicht habt ihr eine Erklärung für mich?

Da haben die Außerirdischen gemorst . . .

Die dunklen Stellen liegen fast genau auf einer Linie. Ich tippe mal, da ist ein Flugzeug geflogen und hat mit einem Kondensstreifen die Sterne verdunkelt. Je nach Luftfeuchte müssen die ja nicht lange am Himmel gestanden haben. Aber einige Minuten reichen sicherlich aus, um diese dunklen Stellen zu erzeugen.
Könnte sein, muss aber nicht . . .

M.f.G.

Hans-Ulrich

Benutzeravatar
MAXE
.....
.....
Beiträge: 140
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 27798 Hude

Re: Sternenstriche und Sternschnuppen

Beitrag von MAXE » 21.05.2018, 01:23

Hans_Ulrich hat geschrieben:
17.05.2018, 08:30

Da haben die Außerirdischen gemorst . . .


Hallo Hans-Ulrich,

meinst du die sind noch so altmodisch und morsen?

Ich glaube meine Canon war überfordert und hat Pause gemacht.
Aber Danke für deine Rückmeldung.

Gruß
Manfred

Benutzeravatar
Hans_Ulrich
....
....
Beiträge: 88
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Re: Sternenstriche und Sternschnuppen

Beitrag von Hans_Ulrich » 21.05.2018, 08:28

Hallo Manfred,

> meinst du die sind noch so altmodisch und morsen?

Die Außerirdischen weniger, die Frage ist, was denken die über uns?

Das die Kamera mal für einen Moment eine Pause machen wollte kann natürlich auch sein. Hast du die Aufnahmen manuell ausgelöst oder über einen Taktgeber?

M.f.G.

Hans-Ulrich

Benutzeravatar
MAXE
.....
.....
Beiträge: 140
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 27798 Hude

Re: Sternenstriche und Sternschnuppen

Beitrag von MAXE » 21.05.2018, 11:22

Hans_Ulrich hat geschrieben:
21.05.2018, 08:28
Hast du die Aufnahmen manuell ausgelöst oder über einen Taktgeber?

Die Aufnahmen sind mit folgenden Einstellungen gemacht worden:

  • Alles an der Kamera auf manuell gestellt - Autofokus und Bildstabilisator sind ausgestellt
  • Fernauslöser (Kabel) in Dauerstellung - Kamera in Modus One Shot, Reihenaufnahme
  • AV Modus - Blende 2.8 vorgewählt
  • Weißabgleich in 3900 Kelvin
ISO 100, JPG Format, letzte Aufnahme ist immer ein Dunkelbild


Getränke holen und Kamera laufen lassen.

In groben Zügen meine Arbeitsschritte zur Aufnahmen.
Sollte ich etwas ändern?

Frank
. . .
. . .
Beiträge: 232
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Sternenstriche und Sternschnuppen

Beitrag von Frank » 22.05.2018, 20:31

Hallo

für eine Flugzeugspur ist die Unterbrechung zu lang.
Entweder sind Wolken durch, oder aber es war mal 5min Licht an was das Signal gegenüber dem aufgehelltem Hintergrund abschwächt.
Bestimme doch mal Uhrzeit und Länge des Ausfalles

Gruß Frank

Benutzeravatar
Hans_Ulrich
....
....
Beiträge: 88
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Re: Sternenstriche und Sternschnuppen

Beitrag von Hans_Ulrich » 24.05.2018, 19:14

Hallo Manfred,
Sollte ich etwas ändern?
Da sehe ich keinen Grund. Meine Fragen waren reine Neugierde. Seit Jahren spiele ich mit dem Gedanke, selber mal solche Strichspuren aufzunehmen. Kommt immer was dazwischen . . .

M.f.G.

Hans-Ulrich

Antworten