Suche die passenden Filter für meine ASI

Dieses Forum ist VOR dem Kauf am effektivsten
Antworten
Kai L.
...
...
Beiträge: 28
Registriert: 26.02.2018, 18:33

Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von Kai L. » 27.02.2018, 17:27

Hallo

Ich bin auf der Suche nach den richtigen Filter für meine ASI.
Da ich ganz neu bin in der Schmalband Fotografie möchte ich nicht gleich wieder alles falsch kaufen.
Da hier ja viele mit Filtern arbeiten und einige sogar meine Kamera haben würde ich gerne auf eure Erfahrung zugreifen:)

Grund der Umstellung sind die schlechten Lichtverhältnisse hier bei mir in Berlin,weshalb ich von DSLR weg bin.

Zum derzeitigen Equip :

EQ6-R
Lacerta 72/432 APO mit Flattener
Lacerta Mgen II
ASI1600MMC
5x Filterrad 1,25"
soll noch ein Newton oder RC 8" folgen

Danach war die Kasse erst mal leer und ich muss wieder Sparen :roll:
Anbei war noch ein Astronomik H-Alpha 12nm Filter 1,25" und ein Baader UV/IR ccd Filter 1,25"

Wäre dieses SET zu empfehlen um auch Farbbilder zu machen?:
https://www.teleskop-express.de/shop/pr ... ilter.html

Dann glaube ich braucht man noch jeweils einen H-Alpha (kleiner als 12nm?),OIII und SII ?!
Welche sind da für den Anfang ganz ok?

Und ..... brauche ich einen CLS CCD Fiter,den ich bei der DSLR wegen dem Lichtsmog hatte jetzt auch wieder?

Puhhh!
So viele Fragen.
Ich hoffe ich nerve euch nicht mit meinen Anfänger Fragen.

Gruß an alle
KAI

Benutzeravatar
lange
. . .
. . .
Beiträge: 230
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von lange » 27.02.2018, 17:41

Hallo Kai,
also ich habe keine Erfahrungen mit Schmalband und schreibe nur, da Du offensichtlich für die ASI 1,25" Filter verwenden willst. Ich hab mit meiner ASI die Erfahrung gemacht , dass die Vignettierung mit 1,25" Filtern schon ab 4mm Abstand zum Chip stark zunimmt. Die 4mm wirst du nicht einhalten können, daher nimm besser 2" Filter.
Die besten Schmalbandfilter sind wohl die von Astrodon, aber verflucht teuer.
Die meisten verwenden wohl die Baader Filter mit 7nm.
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 553
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von Jedi2014 » 27.02.2018, 20:26

Hi Kai,

1,25‘‘ sind zwar bei der ASI möglich, aber wie Ralf schon sagte vignettieren die schnell. Kann man mit leben, muss man aber nicht! Würde dir auch zu Baader raten. Also sowas wie
https://www.teleskop-express.de/shop/pr ... lters.html
Allerdings ist der Preis entsprechend hoch. Bei Astrodon bekommst du zu diesem Preise gerade mal EINEN Filter.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 233
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von NicoGeisler » 27.02.2018, 20:43

Hi Kai,
benutze i.v.m meiner Atik460exm die Baader CCD Schmalband Filter in der 1,25“ Variante und kann nichts negatives berichten...Meine Filterschublade ist relativ nah an der Cam.
LG Nico

Kai L.
...
...
Beiträge: 28
Registriert: 26.02.2018, 18:33

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von Kai L. » 27.02.2018, 22:17

Hallo,

erst mal dank an alle Vorschläge von euch.
Ich denke das ich erst mal zu den Baader greifen werde.
Später evtl. dann auf 36mm wechseln,aber da geht dann erst mal der Newton vor.

Brauche ich denn noch einen CLS CCD Filter oder IDAS oder reichen da die Baader (LRGB,H-Alpha,OIII und SII)?

Gruß
KAI

Frank
. . .
. . .
Beiträge: 247
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von Frank » 27.02.2018, 22:26

Hallo

36mm Filter sind ganz geläufig da hast du gut 9mm mehr Durchlass und noch die Chance auf ein kompaktes 7er oder 8er Filterrad.
Ich kann mir nicht vorstellen das so ein günstiger Filtersatz kein Reflexionsprobleme hat, das war früher den Astrodon vorbehalten , Astromomik besserte später nach. Aber bei RGB ist auch die Farbmischung auf sehr unterschiedlichen Strategien, Baader hat wohl zwichen grün und rot eine Lücke, Astronomik weiche überlappende kurven was eine bessere Farbmischung macht, Astrodon sehr steile Kurven die Bonbonfarben leicht machen.
Bei Schmalband ist schmaler besser, aber Holger sucht m Stadtrand O3 meist vergeblich.
Bei der Sofi hatte ich einen Halphafilter vor einem Tele als Energieschutz, das sollte bei 100-300mm Tele gut gehen, dann hast du F/4- F/12 dahinter dann ein Quark....irgendwie kann man also auch das 12nm noch gebrauchen. Aber vermutlich haut dich auch der 12nm schon von den Socken gegenüber dem Rgb was du kennst

Gruß Frank

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 553
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von Jedi2014 » 27.02.2018, 22:54

Kai, ich rate dir dazu gleich 36mm zu kaufen, sonst zahlst du am Ende doppelt. Kenn ich aus eigener Erfahrung! CCD CLS Filter kann ich dir als Luminanz Ersatz nur empfehlen, wenn du in Berlin LRGB machen willst.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Kai L.
...
...
Beiträge: 28
Registriert: 26.02.2018, 18:33

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von Kai L. » 28.02.2018, 17:09

Oh man das wird ja wieder was kosten^^
Aber du hast recht 36mm wären schon besser.
Dann werde ich mal schauen was sich machen lässt.

Meinst du ich könnte für den Anfang diese LRGB von ZWO nehmen?
https://www.teleskop-express.de/shop/pr ... fasst.html

Rest wird dann wohl Baader werden bzw. noch den Astronomik CLS CCD.

Gruß
KAI

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 292
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von stone » 28.02.2018, 17:35

Wenn du mal ein lichtstarkes Gerät haben solltest dann 36mm. Und wenn vernünftige Filter , Astrodon, kosten zwar aber top. Da kommt Baader nicht ran.

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 233
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von NicoGeisler » 28.02.2018, 20:27

Hab damals auch nur die 1,25“ Versionen genommen weil
1. günstiger
2. knapp bei Kasse
3. Und weil Gott und die Welt meint, die passen zur 460exm.
Beim nächsten mal, würde ich aber auch lieber zu den 36mm greifen.

Die Astrodons hätte ich auch gern, allerdings sehe ich es garnicht ein für nen bedampftes Glasscherbenset 1-2k € auszugeben. Den vorletzten Satz kannst Du wegstreichen, wenn ich am Fr. den Eurojackpot gewinne. :baeh: :question: :tl:
LG Nico

Benutzeravatar
lange
. . .
. . .
Beiträge: 230
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von lange » 28.02.2018, 21:53

Ich würde nicht mixen denn alles von Baader z.b. bedeutet dass sie parfokal sind. Was machst du sonst wenn du ha RGB mit filterrad machen willst
--
Gruss Ralf

Kai L.
...
...
Beiträge: 28
Registriert: 26.02.2018, 18:33

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von Kai L. » 05.03.2018, 16:28

Nochmal danke an alle für die Hilfe!


Ich habe nun auf euch gehört und mir heute ein 7 x 36 ZWO Filterrad bestellt.
Dazu passende Filter:
Baader LRGB CCD
Baader H-Alpha CCD 7nm
Baaber OIII CCD 8,5nm
Baader SII CCD 8nm
Dazu noch einen Astronomic CLS CCD.
Ich wollte eigentlich auch einen von Baader nehmen,aber da gibt es "nur" einen Breitband Nebelfilter wo mir nicht so ganz die Wellenlinien gefielten. TS empfehlte mir da auch den Astronomik.
Muss ich wohl bei diesem etwas am Focus drehen aber was solls.

Jetzt habe ich nur das Dilemma das ich 8 Filter bekomme und überlege erst mal den Baader L wegzulassen und evtl. Luminanz mit dem Astronomik CLS CCD zu machen.
habe da auch noch keine genaue Lösung gefunden...hättet ihr da eine Idee?

Naja..erst mal abwarten bis alles da ist)

Gruß
KAI

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 233
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von NicoGeisler » 05.03.2018, 21:08

Hi Kai,

ich hatte mir die Baader damals einzeln geordert ... Und als Luminanzfilter verwende ich den CLS ... Bin nördlich von Berlin gut zufrieden damit, kann bei f6,3 - 1700mm locker 15-20 belichten.

Wie immer wird es Leute geben die sagen ooooooooh der CLS macht bei 540nm zu und erst bei 630nm wieder auf und sperrt zwischen Hg und Na komplett zu ... Nimm doch lieber nen IDAS LPS P2 der macht zwischen Na und Quecksilber nochmal ein paar Nanometer auf

Okay ham se recht :gluck: aber am Potsdamer Platz stinkt der IDAS bestimmt ab... :tl: :tl:

LG Nico

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 481
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von Stefan_Lilge » 05.03.2018, 21:58

Hallo Kai,

die Baader-Filter in 36mm sind sicher eine gute Wahl, habe ich auch. Ich habe auch einen Astronomik CLS im Filterrad. Auf den habe ich als "sandwich" noch einen Astronomik UV/IR-Cut Filter gelegt. Zusammen sind die ziemlich genauso dick wie die Baader Filter, so dass ich zumindest bei meinen meist langsamen Öffnungsverhältnissen (f/8) nicht nachfokussieren muss, wenn ich zwischen den Filtern wechsele.

Nach meiner Erfahrung bringt der CLS unter Berliner "Breitband-Lichtverschmutzung" bei Breitband-Objekten kein besseres Signal/Rauschverhältnis als ein normaler Luminanzfilter. Ich habe aber den Eindruck, dass er einen ruhigeren Hintergrund mit weniger Gradienten, Reflexionen etc. erzeugt. Das ist ja auch was wert. Ich belichte trotzdem meist mit Luminanzfilter und nicht mit dem CLS. Wenn man natürlich Emissionsnebel fotografiert und keine Schmalbandfilter verwenden möchte, bringt der CLS schon einen deutlichen Vorteil.
Viele Grüße
Stefan

Kai L.
...
...
Beiträge: 28
Registriert: 26.02.2018, 18:33

Re: Suche die passenden Filter für meine ASI

Beitrag von Kai L. » 05.03.2018, 23:35

Na ich werde sobald alles da ist mal beide testen und dann schauen was hier bei mir am besten ist.
Dann entscheide ich wer den begehrten 7 Slot besetzen darf:)
Bin schon ganz gespannt auf die ersten Schmalband Versuche.
Da wird dann die Bildbearbeitung auch ein neues Abenteuer.....

Gruß
KAI

Antworten