Welche Kamera für Deep Sky ZWO ASI vs. Canon EOS?

Astrokameras aller Art, Scanner und weiteres Zubehör
Antworten
Jack Sparrow
...
...
Beiträge: 33
Registriert: 28.11.2020, 22:46
Wohnort: Kahl a. Main

Welche Kamera für Deep Sky ZWO ASI vs. Canon EOS?

Beitrag von Jack Sparrow »

Servus,

ich fotografiere nun fast ein Jahr mit meiner Canon EOS 250d und bin mit der Kamera auch sehr zufrieden. Nur fehlt mir schon die Astromodifikation, das rot bei denn Emissionsnebeln, möchte das bei der Kamera aber nicht durchführen lassen, da ich sie auch im Alltag einsetze. Also eine zweite Kamera - nur welche???

Option 1 - Eine ZWO ASI 1600 oder ähnliches Modell, also eine reine Astrocam, evtl. auch gekühlt

Option 2 - eine astromodifizierte Canon EOS (ich komme mit der software auch gut klar), eventuell auch gebraucht - kein Vollformat.

Einsatz vor allem Deep Sky / Emissionsnebel, auch Galaxien, am Newton 150/750, und auch auf separater Fotomontierung mit Samyang 135mm Tele und ab Weihnachten auch am RedCat 51.

Danke für Tipps, Hinweise, Ratschläge!

Beste Grüße, Frank
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1531
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Welche Kamera für Deep Sky ZWO ASI vs. Canon EOS?

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Frank,

wenn du bis auf die Astromodifikation mit der 250D zufrieden bist hätte eine astromodifizierte Canon den Vorteil, dass du dich nicht umgewöhnen musst, der Hardware- (Laptop) und Kabelaufwand ist bei einer "echten" Astrokamera doch erheblich höher. Bei Astroshop Hamburg wird die 250D als modifizierte Kamera angeboten, die könnte also dafür auch gut geeignet sein.

Eine ASI1600 bringt in der wärmeren Jahreshälfte noch mal ein rauschärmeres Bild, aber natürlich nur mit Kühlung. Eine ungekühlte ASI1600 dürfte einer aktuellen Canon DSLR unterlegen sein, der Panasonic Chip ist in warmem Zustand ziemlich unsauber.
Wenn dich also ein höherer Preis und die andere "Arbeitsumgebung" (Laptop) nicht abschrecken könntest du also mit einer gekühlten Astrokamera zumindest im Sommer bessere Bilder machen als mit einer modifizierten DSLR.
Viele Grüße
Stefan
Antworten