IC 2574 Coddington's nebula

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
tobiassimona
...
...
Beiträge: 45
Registriert: 19.03.2017, 09:16

IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von tobiassimona » 08.04.2017, 18:21

Hallo miteinander,

Vier Wochen habe ich auf die Farbdaten warten müssen um dann nochmal lange Zeit die Daten auf der Festplatte schlummern zu lassen. Das Brötchen verdienen hat mich daran gehindert...
Jetzt hab ichs aber endlich fertig.
Ich habe bewusst die kurze Brennweite des FSQ gewählt da ich die Abell Galaxienhaufen im Umfeld mit drauf haben wollte. Bei der Bearbeitung hätte ich mir fast die Zähne an häßlichen Farbgradienten ausgebissen. Hab halt leider keinen Landhimmel...
Die Belichtungszeit ist für das Ding eigentlich noch zu knapp, aber ich bin bis jetzt trotzdem ganz zufrieden damit.

100% hier: https://abload.de/img/ic2574-rgbl-rgbwebitomp.jpg

Bild


Viele Grüße

Tobias

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 866
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von Jedi2014 » 08.04.2017, 19:33

Hi Tobias,

Da brat mir einer einen Storch. Jahrelang sieht man den nirgends, dann plötzlich innerhalb von zwei Wochen gleich doppelt. Schön eingefangen, ich weiß ja wie schwer der ist. Auch mit der doppelten Zeit wars nicht einfacher.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
tobiassimona
...
...
Beiträge: 45
Registriert: 19.03.2017, 09:16

Re: IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von tobiassimona » 08.04.2017, 19:46

Hallo Jens,

Ja ich musste sehr schmunzeln als du dein Bild vorgestellt hast. Da hatte ich die Luminanz schon auf der Platte gehabt :-)
Du hast mit deinem Bild die Latte schon verdammt hoch gehängt!

Grüße Tobias

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 615
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von Frank » 09.04.2017, 09:49

Hallo

ich mag solche Galaxien gern ansehen, kann das mit dem Feld auch nachvollziehen, da holt man sich auch unerwünschte Gradienten.
Ob es mit mehr Brennweite in der Galaxie mehr Detail gegeben hätte ist auch nicht immer sicher.
Das hast du gut gelöst, sieht gut aus.

Gruß Frank

Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 318
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von steinplanet » 09.04.2017, 10:03

Hallo Tobias,

auch deine Darstellung im Feld gefällt mir sehr gut. :thumbsup: :thumbsup:
Farblich sehr ausgewogen. Die weit entfernten Galaxienhaufen sind noch ein zusätzliches Schmankerl in der Aufnahme.
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 372
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von roszl » 09.04.2017, 14:49

Hallo Tobias,

toll eingefangen, das Feld drumherum zeigt neben den vielen Galaxien auch schon ansatzweise den galaktischen Cirrus! :klatsch:

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
Frank_
. . . .
. . . .
Beiträge: 409
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von Frank_ » 09.04.2017, 20:58

Hi Tobias,

tolles Bild. Mir gefallen die Farben sehr gut und deine Aufnahme glänzt zudem mit einer sehr guten Tiefe, gratuliere.
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von NicoGeisler » 09.04.2017, 21:22

Hi Tobias,

würde mal sagen der FSQ macht was er soll, schön eingefangen das mir bisher unbekannte Objekt ... Würde allerdings noch etwas grün rausnehmen, is mir nur so aufgefallen weil du nicht dieses typische FSQ Sternorange hast.

LG Nico

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 704
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von Josef » 09.04.2017, 22:27

Hallo Tobias,

feines Nebenprodukt sind die Abell Galaxienhaufen im Hintergrund.
Super Eingefangen!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
tobiassimona
...
...
Beiträge: 45
Registriert: 19.03.2017, 09:16

Re: IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von tobiassimona » 10.04.2017, 07:07

Hallo zusammen,

vielen Dank für die überaus netten Kommentare. Das hört man gerne wenn man sich Stunden vor dem Computer gequält hat ;-)
Nico, der Sternfarben haben eher weniger mit dem FSQ zu tun als mehr mit den verwendeten Filtern. Die Astrodons machen immer ziemlich deutlich rote Sterne die ich dann meist
etwas "entschärfen" muss. Aber du hast Recht, da bin ich einen kleinen Ticken übers Ziel hinausgeschossen, Danke für den Hinweis!

jetzt muss ich als nächstes meine Jupiteraufnahmen verwurschteln von heute Nacht...

Viele Grüße

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von NicoGeisler » 10.04.2017, 12:57

Hi Tobias,
meinte eher das in vielen FSQ Aufnahmen, egal um welches Objekt es sich handelt,die Sterne recht farbenprächtig dargestellt werden...Diesen Stil assoziiere ich irgendwie immer mit den Tak's unabhängig vom verwendeten Filter...Ich denke die kleinen Taksternchen erleichtern das sättigen. Aber alles jut, gefällt mir ja persönlich so.

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1105
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: IC 2574 Coddington's nebula

Beitrag von Stefan_Lilge » 15.04.2017, 23:25

Hallo Tobias,

auch du hast eine sehr gute Version von IC 2574 eingefahren. Nur die Beimischung von Halpha stört mich, weil es dadurch zum Falschfarbbild geworden ist, lauter eigentlich blaue Knötchen sind auf einmal rosa.
Viele Grüße
Stefan

Antworten