SH2-199 in Ha

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 426
Registriert: 27.02.2017, 15:52

SH2-199 in Ha

Beitrag von Holger-Sassning » 23.09.2019, 19:50

Hi Leuts,

jetzt mal was nur in schwarz/weiß, der Seelennebel, SH2-199.

Aufgenommen habe ich 30 Bilder a 600s mit der ASI1600 und dem Baader 4,5nm Ha Filter.
Teleskop war der 115er TS APO mit Ricardi Reducer.
sh2_199_asi_Ha_web.jpg
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Solidarity
....
....
Beiträge: 88
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Re: SH2-199 in Ha

Beitrag von Solidarity » 24.09.2019, 10:00

Hallo Holger,

siegt doch sehr gut aus. 5 Stunden Belichtung ist ja auch was.

Was mich jetzt an der Stelle noch interessieren würde weshalb Du auf 600s Belichtungszeit gegangen bist? Das lese ich bei den CMOS Kameras sehr wenig. Kürzere Zeiten werden dabei oft verwendet - auch bei Ha.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 371
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: SH2-199 in Ha

Beitrag von lange » 24.09.2019, 10:27

Hallo Holger ,

schöne liegende Seele.

Die Frage nach der Belichtungszeit ist berechtigt.
Welchen Gain hast Du verwendet und welchen Hintergrundwert hattest Du in den Rohbildern ?
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 426
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: SH2-199 in Ha

Beitrag von Holger-Sassning » 24.09.2019, 20:24

Hallo Karsten und Ralf,

danke für das Betrachten meines Bildes.

Eure Frage nach der Länge der Belichtungszeit ....... da bin ich noch im CCD Modus.

Je länger belichtet wird um so tiefer kommt man. :coffee:
Die Frage nach der Belichtungszeit ist berechtigt.
Die Kamera war auf "Unity Gain" eingestellt.
Die Hintergrundwerte betrugen 1100 bis 1300 ADU in den dunklen Ecken.

Ich war also weit entfernt von der Sättigung.
Durch die lange Belichtungszeit sind natürlich einige Sterne schon im Rohbild ausgebrannt.

Ich denke mal das ich mit der Kamera noch etwas experimentieren muss um sie richtig einzusetzen. :nixweiss:
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 804
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: SH2-199 in Ha

Beitrag von Stefan_Lilge » 27.09.2019, 22:07

Hallo Holger,

das sieht gut aus, das schöne an reinem Halpha ist, dass man bei der Bildverarbeitung nicht viel zu tun hat :-)
Ich denke bei Schmalband sind 10 Minuten Einzelbelichtungen schon OK, wobei fünf Minuten sicher auch reichen würden. Kürzer würde ich aber bei Schmalband und Unity Gain nicht belichten (außer mit sehr schnellen Teleskopen also Hyperstar o.ä.).
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 416
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: SH2-199 in Ha

Beitrag von stone » 29.09.2019, 18:54

Halpha geht ja immer, sieht gut aus. Der Filter scheint zu funktionieren :D

Antworten