NGC 4216 als Lebenszeichen

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
TomTom
..
..
Beiträge: 9
Registriert: 13.03.2017, 22:27
Wohnort: Norderstedt

NGC 4216 als Lebenszeichen

Beitrag von TomTom » 28.03.2020, 17:27

Hi ihr Lieben,

ich muss ehrlich sagen ich bin froh, dass mein Browser das Passwort noch hatte ;) Es ist doch schon lange her, dass ich hier war und auch was gepostet habe.
Nicht das ich nicht aktiv gewesen bin, aber ich habe ewig nichts mehr veröffentlicht. Das möchte ich nun wieder ändern.

Durch dieses phänomenale Wetter werden wahrscheinlich die Fotos hier nur so reintrudeln .
Auch ich war fleißig und habe als Wiedersehensgruß NGC4216 mitgebracht.
Immer noch von der Dachterrasse in Norderstedt mit all den Vor- und Nachteilen. SQM-L war zwischen 19,65 und 19,95.

LRGB: 320:90:90:90
NGC 4216 ist eine Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SBb im Sternbild Jungfrau am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 53 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 130.000 Lichtjahren.
Bei dem Objekt handelt es sich um eine sogenannte Edge-On-Galaxie, d. h. wir sehen sie nahezu in Kantenstellung. Die Spiralarme erscheinen hier als dunkle staubhaltige Wolken, beleuchtet vom hellen Kern der Galaxie.
Die Galaxie ist unter der Katalognummer VCC 167 als Teil des Virgo-Clusters gelistet.

Die Galaxie wurde am 17. April 1784 von dem deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt. (wiki)


Aufgenommen mit meinem 8"RC in den Nächten vom 23.3-25.03. wobei die Bilder vom 24.03 habe ich zwar mitverarbeitet, haben aber keinen wesentlich Gewinn gebracht, da immer wieder Wolken durchzogen Aber sie habe das Bild auch nicht verschlechtert, daher durften sie bleiben ;)

Ich hoffe es gefällt. Und über Rückmeldungen freue ich mich.

Viele Grüße
Thomas (TomTom)

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 514
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC 4216 als Lebenszeichen

Beitrag von Frank » 28.03.2020, 20:24

Hallo

langsam kommt wieder leben in die Bude
die Bilder sind aber auch wirklich vorzeigbar und gefallen,
wirklich ein schönes Trio, man kann trotz fast Kantenlage die Spiralstruktur ahnen.

Gruß Frank

Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 422
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: NGC 4216 als Lebenszeichen

Beitrag von AchimL » 28.03.2020, 20:45

Hallo Thomas

Schön abgelichtet, NGC4216 und die anderen beiden. Gefällt mir.
Steht noch auf meiner ToDo-List.

Viele Grüße... AchimL

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1043
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 4216 als Lebenszeichen

Beitrag von Stefan_Lilge » 30.03.2020, 00:50

Hallo Thomas,

schön mal wieder etwas von dir zu sehen. Die Details im Staubband sind wirklich sehr gut.
Viele Grüße
Stefan

TomTom
..
..
Beiträge: 9
Registriert: 13.03.2017, 22:27
Wohnort: Norderstedt

Re: NGC 4216 als Lebenszeichen

Beitrag von TomTom » 31.03.2020, 19:01

Hallo Ihr Drei,

vielen lieben Dank für Eure Rückmeldungen. :danke: Das gibt immer ein kleinen weiteren Motivationsschub :)

Viele Grüße

Antworten