Test Halpha Canon M50

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Frank
.
.
Beiträge: 766
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Test Halpha Canon M50

Beitrag von Frank » 30.07.2020, 10:28

Test Halpha Canon M50

ist das gruselig, wollte eigentlich nur mal testen ob die M50 halpha sieht, aber das alte 1,8/50 Objektiv war wohl schlechter als denkbar möglich :puke:
Nicht das bei Offenblende die Sterne am rand mies sind , diese Reflexionen erschlagen ja alles.
nun war der angedachte Spechtelplatz nicht mehr präsent, sollten dann nach rumfahrerei paar Testbilder wegen halpha Empfindlichkeit werden,
stehendes Stativ, 1,8/50mm 30x5a bei Iso 12800.
Ist ja schon erstaunlich was drauf von der Tiefe und nicht mal zu sehr verrauscht, aber halpha? die wall in ngc7000 sollte man wohl sehen , eigentlich ist der Pelican kräftiger rot als der Nordamerika,
da ist wohl eher nichts, ich frage mich wo das bisschen rot überhaupt herkommt.
Ob sich das lohnt es nochmal mit Langzeitbelichtung zu versuchen?

Bild

Gruß Frank

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1196
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Test Halpha Canon M50

Beitrag von Stefan_Lilge » 30.07.2020, 18:18

Hallo Frank,

ich glaube da hilft länger belichten auch nicht, die Canons sind ohne Modifikation halt schlecht für Halpha. Was helfen könnte wäre sowas wie der STC Duo Filter. Der gibt zwar auch nicht mehr Halpha als ohne Filter, aber weil alles andere unterdrückt wird, kommen Halpha und OIII besser zur Geltung.
Ich hatte bei meinem Ersteindruck der EOS RP mal einen Vergleich gezeigt, links astromodifiziert mit STC Duo, Mitte vor der Modifikation, aber mit STC Duo und rechts unmodifiziert ohne STC Filter:
http://ccd-astronomy.de/temp15/compM42- ... d-UVIR.jpg

Das Rot in dem Kometenschweif war wohl kein Halpha, sondern irgendetwas anderes.
Viele Grüße
Stefan

Frank
.
.
Beiträge: 766
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Test Halpha Canon M50

Beitrag von Frank » 30.07.2020, 18:41

Hallo Stefan

Ja das entspricht deinem Eindruck der Unmodifizierten, das scheint schlimmer als bei der 1000D.
Das mit dem Rot im Schweif ist vermutlich ein Bearbeitungsartefakt.

Gruß Frank

Benutzeravatar
astroMario
. . . .
. . . .
Beiträge: 418
Registriert: 30.06.2017, 03:04

Re: Test Halpha Canon M50

Beitrag von astroMario » 31.07.2020, 15:37

aber ein Versuch war es wert ……..jetzt sind wir schlauer....

CS Mario

Antworten