NGC6888 2. Versuch

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
christianhanke
.....
.....
Beiträge: 121
Registriert: 13.03.2017, 15:31
Wohnort: München

NGC6888 2. Versuch

Beitrag von christianhanke » 03.08.2020, 17:49

Hallo,

letzte Woche hab ich nochmals den Sichelnebel ins Visier genommen.

Montierung: HEQ5 (Skywatcher upgrade, Zahnriemenantrieb)
Objektiv: Orion Newton 900/200 mm mit Komakorrektor
Aufnahme: Optolong L-Enhance Dual-narrow-band 32 x 240s
Astronomik OIII: 12 x240s
Gesamtbelichtung 2 h 16 min
Kamera: ASI 1600 MCC (T=-15°C, Gain=150)
Autoguiding: ASI120M am OAG
Aufnahmebedingungen: Stadthimmel
Bildbearbeitung: Fitswork, PS, Topaz Denoise AI



Ich habe einen ähnlichen Bildausschnitt wie Stefan gewählt, um zu sehen, ob die Seifenblase sichtbar wird. Wenn man weiß, wo sie ist, kann man sie gerade so wahrnehmen.Trotz der Beimischung von einigen OIII-Bildern kommt der Blauanteil nicht so prägnant heraus.

Zum ersten Mal kam der neu erworbene TS-OAG mit der ASI120MM für das Autoguiding zum Einsatz. Leider stimmt der Arbeitsabstand des Komakorrektors nicht ganz, sodass es etwas elongierte Sterne in den Ecken gibt. Aber sonst ist das schon ein deutlicher Fortschritt gegenüber dem Leitrohrguiding, das immer wieder zu einer Bildverschiebung durch die gegenseitige differentielle Bewegung geführt hat. Ich hatte aber auch mit dem Seeing Glück. Der Guidingfehler lag bei 0.8 ".


Gruß und CS

Christian

Frank
.
.
Beiträge: 819
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC6888 2. Versuch

Beitrag von Frank » 03.08.2020, 18:23

Hallo Christian

Für die Seifenblase musst du wohl Stefan mal besuchen, Berlin ist dafür einfach besser😁
Hätte den Schwan mal in Ha O3 gemacht, da war der Schmetterling knallrot und die Sichel sehr blau, bei der Rotlast in deinem Bild wird das O3 wohl stark unterdrückt?
Siehe auch dein Zentrum des Schwans

Gruß Frank

Frank
.
.
Beiträge: 819
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC6888 2. Versuch

Beitrag von Frank » 03.08.2020, 22:18

Hallo Christian

Habe hier mal eine alte SHO Aufnahme, ich weiß auch nicht warum in Ausschnitten das Halpha immer so dominiert, in Anbetracht das es da weit roteres wie 6888 gibt kann das eigentlich nicht sein?

Bild]

Gruß Frank

Antworten