NGC 4868

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1393
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

NGC 4868

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo,

in der Nacht vom 3. April 2021 gab es auf meiner Berliner Dachterrasse sehr gute Bedingungen, sowohl Transparenz als auch Seeing. SQM-L war mit 19,2mag auch sehr gut, viel besser geht es hier nicht. Ich habe daher gewagt, ein neues Objekt anzufangen, obwohl absehbar war, dass keine weiteren klaren Nächte folgen würden.

Die Wahl fiel auf NGC 4868, eine ca. 210 Millionen Lichtjahre entfernte Spiralgalaxie in den Jagdhunden. Am Ende des Spiralarms auf der linken Seite der Galaxie ist (bei mir nur andeutungsweise) eine Verdichtung zu sehen, die ich für eine kleine Begleitgalaxie halten würde.
Auf jeden Fall wechselwirkend sind die beiden Galaxien in der linken unteren Ecke, die hellere ist NGC 4893.
Rechts von NGC 4868 befindet sich noch ein Galaxienhaufen, in der rechten unteren Ecke sieht man eine schöne Kette weit entfernter Galaxien. In Guide 9 ist in dieser Gegend (deutlich größer als mein Gesichtsfeld) der Galaxienhaufen Zwicky 5609 eingezeichnet, eventuell gehört der "Kleinkram" dazu.

Nennenswerte Farbe konnte ich diesen kleinen Galaxien nicht entlocken, selbst wenn ich die Farbsättigung extrem erhöht habe.

Aufgenommen habe ich das Bild auf meiner Berliner Dachterrasse mit einem 10" Meade ACF bei 2m Brennweite auf CEM60, Trius SX694 Kamera, 25x5min Lum, je 13x5min RGB. Ich habe das Bild für einen angenehmeren Bildeindruck auf 75% verkleinert, was einen Abbildungsmaßstab von 0,63"/Pixel ergibt.

Bild
http://ccd-astronomy.de/temp19/4868colourkleingut.jpg
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 416
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: NGC 4868

Beitrag von steinplanet »

Moin Stefan,

sehr schöne Objektwahl und ideal klein für große Brennweite. In der Galaxie kann man schon viele Details erkennen.
Klasse Aufnahme!
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
Desaster
. . . .
. . . .
Beiträge: 324
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: NGC 4868

Beitrag von Desaster »

Hi Stefan

was soll man da groß schreiben.... ein echter Stefan eben!!!

mir gefallen solche Bilder extrem weit abseits von den sonst üblichen Verdächtigen wahnsinnig gut, aber warte nur... gegen Ende des Jahres sollten wir hier herunten dann auch im Bereich dieser Brennweite fotografieren (wenn das Teleskop dann wirklich eintreffen sollte!!)

lg
tom
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1077
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC 4868

Beitrag von Frank »

Hallo Stefan

Süßes Ding hast du dir da rausgesucht,
Aus der Stadt und auch noch Mond, das klillt die Blauanteil fant völlig, gibt nicht mal blaue Sterne, wie soll es die dann in der Galaxie geben.
Schöne Arbeit, aber da fehlt noch ganz viel Belichtungszeit, bzw. Bedingungen wo man mit weniger auskommt.

Gruß Frank
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1393
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 4868

Beitrag von Stefan_Lilge »

Vielen Dank Willi, Tom und Frank.
Desaster hat geschrieben: 08.04.2021, 12:41 mir gefallen solche Bilder extrem weit abseits von den sonst üblichen Verdächtigen wahnsinnig gut, aber warte nur... gegen Ende des Jahres sollten wir hier herunten dann auch im Bereich dieser Brennweite fotografieren (wenn das Teleskop dann wirklich eintreffen sollte!!)
Als Equipment Junkie interessiert mich natürlich, was das für ein Teleskop werden wird :-)
Viele Grüße
Stefan
Antworten