M27 - mein erstes deep sky Objekt mit C8 EHD

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Jörg
....
....
Beiträge: 61
Registriert: 30.03.2020, 14:44
Wohnort: Berlin

M27 - mein erstes deep sky Objekt mit C8 EHD

Beitrag von Jörg »

Hallo an alle,
ich bin ja noch immer am Lernen und experimentieren.
Beiliegend mein erstes Deep Sky Objekt, welches ich direkt am C8 EHD aufgenommen habe, mit dem ich im WoMo unterwegs bin.
Die Nachführung mit der Mgen3 muß noch besser werden. Ich habe aber derzeit damit Probleme, weil die Automatik zur Zeit sehr lange Zyklen von 4 sec einstellt und dann die Sterne doch im Zickzack hin und her wandern. Ich muß das irgendwie anders einstellen.
Aufgenommen mit QHY410c mit der ich auch noch nicht so recht warm geworden bin. Ich habe den Eindruck, daß meine Canon 6D im roten empfindlicher und besser ist als die gekühlte QHY. Aber vielleicht täuscht das. Ein direkter Vergleich steht noch aus. Hier jedenfalls mit 67 x 1min Belichtung.

Für den Anfang bin ich mit dem Ergebnis aber schon mal zufrieden.

Gruß
Jörg
M27_67x1min_AA14_04_03_AA2.jpg
Jörg
aus Berlin
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 590
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: M27 - mein erstes deep sky Objekt mit C8 EHD

Beitrag von AchimL »

Hallo Jörg

Dein M27 sieht doch gut aus, denke ich..!!.. :)

Zu den Einstellungen am MGEN3 kann ich leider nichts sagen, habe nur den MGEN2.

Deine Mond und Jupiter-Bilder hier im Forum gefallen mir auch.

Weiterhin "Gute Reise" in deinem WoMo...!!!

Viele Grüße... AchimL
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1230
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M27 - mein erstes deep sky Objekt mit C8 EHD

Beitrag von Frank »

Hallo Jörg

Irgendwie tut es ja, so schlimm sind die Sterne nun auch nicht, wie immer du das hingebogen hast, komisch sind nur die Kreuze🤔
Was mir noch auffällt die grünen Außenbereichen am Nebel obwohl das Zentrum wirklich sehr blau ist, vermutlich hat die Kamera nicht nur die höchste Quanteneffizenz bei grün sondern auch doppelt so viele Pixel? Ist mir so noch nie aufgefallen das es im Schwachem nach grün geht.

Gruß Frank
Benutzeravatar
Jörg
....
....
Beiträge: 61
Registriert: 30.03.2020, 14:44
Wohnort: Berlin

Re: M27 - mein erstes deep sky Objekt mit C8 EHD

Beitrag von Jörg »

Na ja, ich habe schon die Sterne nachgerunded mit AA6. Die waren schon sehr länglich. Komischer Weise ist das Nachführproblem nur in einer Achse. Vielleicht liegt es auch an der Montierung, daß die eine Achse anders behandelt werden will . . . .
Gruß
Jörg.
Jörg
aus Berlin
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1230
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M27 - mein erstes deep sky Objekt mit C8 EHD

Beitrag von Frank »

Hallo Jörg

Vielleicht Dec guiding abschalten, gucken wohin es läuft und da nur eine Richtung guiden?

Gruß Frank
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1531
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: M27 - mein erstes deep sky Objekt mit C8 EHD

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Jörg,

abgesehen von den Problemen mit der Nachführung sieht das schon gut aus. So ein SCT ist leider ziemlich anspruchsvoll was die Montierung angeht...
Aber auch so hast du schon eine gute Auflösung erreicht.
Viele Grüße
Stefan
Antworten