Neuer Komakorrektor

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Frank
. . . . .
.  .  .  .  .
Beiträge: 1845
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Neuer Komakorrektor

Beitrag von Frank »

Hallo

nach nun 5Tagen Justier und Anpassspaß :puke:

Bild

links der alte Paracorr rechts der VIP 2010 der eigentlich F/3 können soll, ja runde Sterne schon, wenn der Flatschen drum rum der mit Abstandsänderung dramatisch Form und Größe ändert nicht stört, scheint ein Reflex, auf Abstandsänderung ist der Rest vom Stern recht unbeeindruckt weiter rund,
ist mal Ausschnitt am Rand, sieht beim Neuen in der Mitte genauso aus, dann doch lieber Kreuze und Doppelspikes in den Ecken :nixweiss:

Gruß Frank
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 1109
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Neuer Komakorrektor

Beitrag von Holger-Sassning »

Moin,
dann doch lieber Kreuze und Doppelspikes in den Ecken :nixweiss:
oder doch ein anderes Teleskop?

Scheinbar läßt sich dein f/2,8 Spiegel nicht mit den gängigen Komakorrektor in den Griff bekommen.

Ich an deiner Stelle hätte schon lange aufgegeben,also Hochachtung vor deiner Ausdauer.
Aber was nicht geht, geht nicht.
Außer mit noch mehr Aufwand und Kosten, die wohl in keinem Verhältnis stehen.

Nimm nen f/3,5 oder f/4 Spiegel, da passen die KK´s und du bekommst zufrieden stellende Bilder.
Denn ich kann mir nicht vorstellen, das du auf Dauer mit den Kreuzsternen oder Eiersternen zufrieden sein wirst.

Deinen geplanten 12"er solltest du gleich auf f/4 bauen oder nimmst mal testweise meinen 12"er.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
roszl
.
.
Beiträge: 770
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Neuer Komakorrektor

Beitrag von roszl »

Hallo Frank,

das ist ja ärgerlich!
Das der neue Paracorr so mies abbildet ist wirklich unglaublich!
Scheinbar sind das Summenbilder, ich finde man kann daraus nicht so gut die Informationen für weitere Beurteilungen ziehen. Zudem ist das rechte Bild sehr weichgezeichnet.
Immerhin sind links am hellen Stern in einer Richtung Doppelspikes und rechts nicht zu sehen.
Aber wenn, wie Holger es vermutet, am Spiegelschliff liegt, müsste man da ansetzten...

Viele Grüße
Roland
Benutzeravatar
m57
Rainmaker
Beiträge: 165
Registriert: 10.03.2017, 20:34

Re: Neuer Komakorrektor

Beitrag von m57 »

Hi Frank,
nu haste dir alles selbst geschliffen. Die käuflichen Komakorrektoren basieren aber auf genau definierten Spiegeln. Aber das weiste ja. Also den Korrektor auch noch selber schmirgeln oder nen Kaufspiegel in das Röhrchen. Ansonsten, fürchte ich, versenktst du viel Zeit und Teuronen in das Projekt.
CS und viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Desaster
. . . .
. . . .
Beiträge: 429
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Neuer Komakorrektor

Beitrag von Desaster »

Hi Frank,

Ich vermute mal ganz frech, dass Dein Spiegel unter erheblichen Astigmatismus leidet, ob der Spiegel selbst oder von der Lagerung oder gar wegen dem Fangspiegel sieht man natürlich nicht. Das kann der Komakorrektor natürlich nicht beheben, egal welcher.

https://www.otterstedt.de/wiki/index.ph ... _Star_Test

http://r2.astro-foren.com/index.php/de/ ... mit-ronchi

schau mal fast ganz unten auf das Foto "Doppelpaß mit 9mm Ortho", da sieht man sehr schön, wie der Stern im Fokus kreuzförmig wird.

lg
tom
Frank
. . . . .
.  .  .  .  .
Beiträge: 1845
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Neuer Komakorrektor

Beitrag von Frank »

Hallo Tom

Asti hinterlies der alte Korrektor am Randbereich....Kreuze
In der Mitte jedoch kein Asti, kann denn mal nicht an den Spiegeln liegen wenn da Asti ist.
Der neue Korrektor macht jetzt Halos, und auch in der Mitte

Gruß Frank
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 2112
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Neuer Komakorrektor

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Frank,

ist ja ärgerlich dass deine Neuerwerbung keine ordentlichen Sterne liefert...
Viele Grüße
Stefan
Frank
. . . . .
.  .  .  .  .
Beiträge: 1845
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Neuer Komakorrektor

Beitrag von Frank »

Hallo

der tut an dem 180/500 nicht, vielleicht kann er keine kurzen Brennweiten
heute nochmal an Holgers 12" F/4

Gruß Frank
Antworten