(4) Vesta bei M1 am 10.01.2024

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 2112
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

(4) Vesta bei M1 am 10.01.2024

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo,

auch wenn man das Bild genauso gut im Planetenforum einstellen könnte platziere ich es mal hier bei Deepsky, da fühle ich mich heimischer :-)

In den Tagen um den 11./12. Januar 2024 ist der Kleinplanet (4) Vesta mit ca. 6.8mag Helligkeit am Krebsnebel M1 vorbeigezogen. Die nächste Annäherung habe ich wetterbedingt verpasst, in zwei Nächten habe ich aber mein Seestar S50 Teleskop auf diese Begegnung gerichtet. Hier zeige ich ein Bild vom 10.01.2024 kurz vor Mitternacht. Das vom Seestar erzeugte Summenbild mit 725x10 Sekunden habe ich mit den Xterminator-Tools von RCAstro und AstroArt bearbeitet.

Unten etwas links von der Mitte ist noch ein weiterer Strich etwa gleicher Länge wie Vesta zu sehen, das dürfte aber nur der Überrest einer Satelliten- oder Flugzeugspur sein. Dass die Spur die gleiche Länge hat wie bei Vesta spricht zwar für einen Hauptgruppe-Asteroiden, aber der Minor Planet Checker findet an dieser Stelle nichts. Und irgendwelche exotischen Sachen werden in dem Bild mit Sicherheit nicht nachgewiesen, denn selbst der mit mag 15.8 vergleichsweise helle Kleinplanet (4299) WIYN ist nur bei extremer Streckung sichtbar (nicht in der hier gezeigten Version).

Dafür dass das ganze von meiner Berliner Dachterrasse aufgenommen wurde finde ich die Leistung des kleinen Teleskops beachtlich, selbst das "Original" ohne die Xterminator-Tools sah nett aus.


https://ccd-astronomy.de/temp22/M1-Vest ... 504gut.jpg
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 1114
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: (4) Vesta bei M1 am 10.01.2024

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Stefan,

alle Achtung :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: tolles Bild das du uns hier zeigst mit dem kleinen Seestar.

Das heißt zwar nicht, das auch ich schwache werde bei dem "Kleinen", aber wenn ein guter Astrofotograf das Seestar verwendet, können doch hübsche Bilder bei raus kommen.
Denn was ich bisher so an Bildern mit dem kleinen Seestar gesehen habe, war wenig überzeugend.

Unten etwas links von der Mitte ist noch ein weiterer Strich etwa gleicher Länge wie Vesta zu sehen, das dürfte aber nur der Überrest einer Satelliten- oder Flugzeugspur sein.
Bei der Menge an Rohbildern die du hast, sollte es doch möglich sein die vielleicht 10 oder 20 Bilder die den Strich verursachen ausfindig zu machen und aus dem Stack zu entfernen.

Gibt es noch eine 2. Version mit den Bilddaten aus 2 Nächten?
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 2112
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: (4) Vesta bei M1 am 10.01.2024

Beitrag von Stefan_Lilge »

Vielen Dank Holger.
Holger-Sassning hat geschrieben: 22.02.2024, 09:49 >>Gibt es noch eine 2. Version mit den Bilddaten aus 2 Nächten?
Ich hatte noch eine Version mit mehr Daten versucht, aber durch die Bildfelddrehung und unterschiedliche Ausrichtung des Bildfeldes blieb bei einer Kombination nur ein sehr kleines und merkwürdig geschnittenes Bildfeld übrig. Viele Daten zu sammeln klappt mit dem Seestar nur, wenn man ein einzelnes Objekt in der Bildmitte belichtet.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
Josef
. .
.  .
Beiträge: 1186
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: (4) Vesta bei M1 am 10.01.2024

Beitrag von Josef »

Servus Stefan,

eines der besten Bilder mit dem Teil bzw. den rundesten Sternen, bei den meisten Bildern wirken die auf mich eher wie Dreiecke!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
roszl
.
.
Beiträge: 770
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: (4) Vesta bei M1 am 10.01.2024

Beitrag von roszl »

Hallo Stefan,

Donnerwetter! Hätte nicht gedacht, dass ein so schönes Bild mit dem Seestar möglich ist! :klatsch:

Viele Grüße
Roland
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 2112
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: (4) Vesta bei M1 am 10.01.2024

Beitrag von Stefan_Lilge »

Vielen Dank Josef und Roland :-)

@Josef: Rund sind die Sterne bei meinem Seestar meistens, hier hat zusätzlich noch BlurXterminator nachgeholfen :-)
Viele Grüße
Stefan
Antworten