Stinkefingernebel

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 762
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Stinkefingernebel

Beitrag von Jedi2014 » 17.03.2017, 17:26

Naja, in Wirklichkeit ist es der Konusnebel :-)
Ich wollte nur mal die Galeriefunktion testen und in das neue Forum ein Bild einbinden. Den Konusnebel konnte ich gestern Nacht innerhalb von 2 Std. (6 x 1200 Sek.) aus dem Dunst herausfiltern. Das Guiding lief grotte und auch fokussieren war ne Geduldsprobe. Steht bei mir ja auch recht tief im Süden und es war noch heftiger Mond. Was will man da erwarten, selbst mit H-Alpha ...

Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 521
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Stinkefingernebel

Beitrag von Josef » 17.03.2017, 17:27

Hallo Jens,

ist doch alles drauf und S/W geht immer!
Feine Aufnahme!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 300
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Stinkefingernebel

Beitrag von steinplanet » 18.03.2017, 08:15

Hallo Jens,

wo sind die Auswirkungen der schlechten Bedingungen und des miesen Guidings?
Ist doch alles so wie es sein soll. Runde Sterne und knackige Strukturen - passt doch :thumbsup:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 762
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Stinkefingernebel

Beitrag von Jedi2014 » 18.03.2017, 09:13

Hi Josef und Willi,

Wenn man es nicht so genau nimmt, habt ihr natürlich Recht. Aber ich will es inzwischen immer möglichst perfekt haben :-) und es nicht dauernd durch EBV hinbiegen müssen. Und da ich mein System kenne, weiß ich, dass es normalerwiese - gerade bei den Sternen - viel besser ginge. Und hier waren die eher alle Eier, alle in eine Richtung verzogen. Die Guidingkurve war so mit die schlechteste, die ich je gesehen habe...
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Frank_
. . . .
. . . .
Beiträge: 378
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: Stinkefingernebel

Beitrag von Frank_ » 18.03.2017, 13:09

Hi Jens,

komisch :question: , den Nebel kenne ich gar nicht.
Gefallen tut er mir trotzdem, machst Du Schmalband oder RGB Farben?
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
JBeisser
.....
.....
Beiträge: 147
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: Stinkefingernebel

Beitrag von JBeisser » 18.03.2017, 14:18

Hi Jens,

stimmt, die Sterne sehen grauenhaft aus :baeh: . Trotzdem ist die Auflösung besser als bei meiner Luminanz-Summe mit dem FSQ-85.

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 402
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Stinkefingernebel

Beitrag von stone » 18.03.2017, 20:03

Sehr schöne H-alpha Aufnahme Jens. Da muss man nicht meckern ;)

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 708
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Stinkefingernebel

Beitrag von Stefan_Lilge » 20.03.2017, 22:33

Hallo Jens,

ein schöner Bildausschnitt und ein guter Grundstock für ein weiteres hochklassiges Bild.
Viele Grüße
Stefan

Antworten