NGC 1514

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 521
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

NGC 1514

Beitrag von Josef » 17.03.2017, 20:19

Hallo!

NGC1514, auch bekannt als der Kristallkugelnebel, ist ein planetarischer Nebel im Stier.
Er wurde am 13. November 1790 von William Herschel entdeckt, er beschrieb ihn als "ein ganz besonderes Phänomen" und zwang ihn, seine Ideen über den Bau des Himmels zu überdenken. Bis zu diesem Punkt war Herschel davon überzeugt, dass alle Nebelflecke aus Massen von Sternen bestanden, die zu eng beisammen standen um sie in Einzelsterne auflösen zu können, aber jetzt war hier ein einziger Stern "umgeben von einer schwach leuchtenden Atmosphäre". Er notierte in sein Beobachtungsbuch: "Unser Urteil, das ich wagen kann Zu sagen, wird sein, dass die Nebulosität um den Stern nicht von einer sternenhaften Natur ist ".

Es wird seitdem vermutet, dass der Nebel in der Tat einen eng umlaufenden Doppelstern mit einer Periode von bis zu 10 Tagen umhüllt. Gas strömt vermutlich von dem größeren Stern des Paares in die Umgebung ab.


Aufnahmeteleskop: Meade 178 ED Apochromatic Refractor
Aufnahmekamera: Canon 1000Da
Brennweitenreduzierung: Astro Physics CCD Tele Kompressor CCDT67 - 0,67x Reducer
Auflösung: 1280x842
Datum: 14. Februar 2017
Frames: 45x330"
Aufnahmedauer: 4.1 Stunden
Durchschnittliches Mondalter: 17.75 Tage
Durchschnittliche Mondphase: 90.25%
RA Zentrum: 62,329 Grad
DEC Zentrum: 30,778 Grad
Pixel Skala: 3,302 Bogensekunden / Pixel
Ausrichtung: -179,890 Grad
Feldradius: 0,703 Grad
Sternwarte Au60, Saxen, Österreich
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 401
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: NGC 1514

Beitrag von Holger-Sassning » 17.03.2017, 22:18

Hallo Josef,

dein Bild zeigt einen schönen Pn mit, wie ich finde, feinen Details.
Auch wenn der PN sicherlich viel mehr Brennweite vertragen würde.

Deine Erklärungen zu dem PN sind sehr interessant.

Allerdings, finde ich den Hintergrund zu blau.
Setzt den mal auf RGB 21 in PS und das Bild sieht noch besser aus. :roll: ;)
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 521
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC 1514

Beitrag von Josef » 18.03.2017, 00:57

Hallo Holger,

hab noch mal dran gedreht nach Deiner Aufforderung.

Ist es so besser?
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 401
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: NGC 1514

Beitrag von Holger-Sassning » 18.03.2017, 06:33

Hallo Josef,

mir gefällt es so besser.
Die Sterne und der PN kommen so besser zur Geltung.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 300
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: NGC 1514

Beitrag von steinplanet » 18.03.2017, 07:54

Hallo Josef,

sehr schöner PN, den ich in der Tat noch nicht kannte.
Die zweite Version ist farblich nun auch sehr ausgewogen.
Deine Bildbeschreibungen sind immer sehr interessant.
Das ist für mich immer das wichtige Quäntchen mehr als nur ein Pretty Picture. ;)
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 770
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC 1514

Beitrag von Jedi2014 » 18.03.2017, 09:03

Moin Josef,

Gefällt mir gut! Hintergrund ist ja immer ein Thema. Für mich ist der jetzt zu dunkel, aber lass dich davon nicht beirren. Du machst das schon. Deine Beschreibung wie immer das Sahnehäubchen.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 521
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC 1514

Beitrag von Josef » 18.03.2017, 09:36

Hallo Holger, Willi und Jens, danke für´s Feedback!

@Jens: Habe derzeit ein wenig Trouble mit dem Monitor und bekomme den Sch... nicht auf die Reihe!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Frank_
. . . .
. . . .
Beiträge: 382
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: NGC 1514

Beitrag von Frank_ » 18.03.2017, 13:06

Hi Josef,

ich mag diesen PN besonders und habe den auch schön länger auf der List. Dein Bild nebst Infos ist sehr schön geworden, super.
:klatsch:
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 521
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC 1514

Beitrag von Josef » 18.03.2017, 15:24

Danke Frank
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: NGC 1514

Beitrag von AchimL » 18.03.2017, 20:12

Hallo Josef

Gefällt mir gut, Dein NGC1514. :nod: :nod:

Ich hatte im Januar diesen Jahres auch auf ihn gehalten und ihn als neuen Thread hier im Forum eingestellt.

Zum Glück kann man die Objekte ja nicht wegknipsen... ;)

Gruß AchimL

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 521
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC 1514

Beitrag von Josef » 18.03.2017, 21:22

Hallo Achim,

das mit dem wegknipsen wäre ja ein Jammer, könnte keiner mehr M42 machen! :)
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 713
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 1514

Beitrag von Stefan_Lilge » 20.03.2017, 22:40

Hallo Josef,

wie immer bei dir klein aber fein :-)
Viele Grüße
Stefan

Antworten