Der Propeller -frecherweise- in RGB

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
christiank
...
...
Beiträge: 49
Registriert: 11.03.2017, 01:26

Der Propeller -frecherweise- in RGB

Beitrag von christiank » 03.10.2018, 03:34

Hallo!

langsam find ich wieder gefallen an der Astrofotografie. Der Einfachheit halber mach ich erstmal Bilder mit der Farbkamera. Ein Wunschobjekt, DWB11, konnte ich jetzt endlich ablichten. Eine der Vielen Wasserstoffgebiete im Schwan. Mit dem neuen Spielzeug, einem (gebrauchten) Epsilon 130. Der Himmel war etwas dunstig, was man dem Bild auch ansieht. Aber so ganz zufrieden bin ich mit dem Ergebnis allerdings noch nicht. Die Kollimation des Epsilon muss ich nochmal überprüfen.
18x600 sec. Moravian G2 8300C. Epsilon130, GM1000 HPS, AstroArt5. Gestackt ausnahmsweise in PI, danach PS.

DWB111_web.jpg
Viele Grüße und CS vom Christian -Sternwarte Winzer-

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 792
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Der Propeller -frecherweise- in RGB

Beitrag von Jedi2014 » 03.10.2018, 12:57

Hi Christian,

Ersmal Glückwunsch zum Epsilon. Tolles Bild mit der Farbkamera, und dank der kleinen Sterne sieht man nix von Kollimationsproblemen. Mein Epsilon hat noch seine Kollimation, die ich vor 18 Monaten mitgekauft hatte :D
Sehr justierstabil das Ding.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 547
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Der Propeller -frecherweise- in RGB

Beitrag von Josef » 03.10.2018, 19:09

Hallo Christian,

der wirbelt sauber in der Wasserstofflinie.
Feines Bild.
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 420
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Der Propeller -frecherweise- in RGB

Beitrag von Holger-Sassning » 03.10.2018, 23:53

Hallo Jens,
Mein Epsilon hat noch seine Kollimation, die ich vor 18 Monaten mitgekauft hatte :D
Na ja, bei einem Kanonenrohr :nod: (anstatt Trompetenblechtubus) und der Spiegelbefestigung :nod: (anstatt Spiegelklemmung) verzieht sich und wackelt nichts, auch wenn der Epsilon mal runter fällt. :D
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 420
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Der Propeller -frecherweise- in RGB

Beitrag von Holger-Sassning » 03.10.2018, 23:55

Hallo Christian,
Der Einfachheit halber mach ich erstmal Bilder mit der Farbkamera.
Ich mach den heute in Halpha.
Zu RGB habe ich noch keine Lust, außerdem ist das Seeing heute wieder mies ...... so wie eigentlich immer. :motz:
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 344
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Der Propeller -frecherweise- in RGB

Beitrag von Frank » 04.10.2018, 11:31

Hallo Christian

Na wenn er so deutlich in RGB rauskommt ist es doch schön, Hubblepalette funktioniert ja auch nicht an jedem Objekt besonders gut.
Musst du aber anständigen Himmel gehabt haben.

Gruß Frank

christiank
...
...
Beiträge: 49
Registriert: 11.03.2017, 01:26

Re: Der Propeller -frecherweise- in RGB

Beitrag von christiank » 04.10.2018, 18:38

Danke Euch!
Der Himmel bei mir hier ist bzgl seeing relativ gut. Das Problem ist die hohe Luftfeuchtigkeit. Da is es Egal, ob das seeing oder der Dunst Sternflatschen machen.
Dacht eh schon, das wird nix, weil auf den Rohbilder gar nix zu sehen ist. Aber naja- bearbeitet wird Alles.
Eine HaO3 Bicolorversion is auch schon fertig. Die werd ich aber nicht ins RGB einbauen, weil ich die Kamera quer gedreht hab.
Viele Grüße und CS vom Christian -Sternwarte Winzer-

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 469
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: Der Propeller -frecherweise- in RGB

Beitrag von GalaxieFinder » 04.10.2018, 23:58

Hallo Christian,

macht sich sehr gut, in Echtfarbe. :-)

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 766
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Der Propeller -frecherweise- in RGB

Beitrag von Stefan_Lilge » 11.10.2018, 00:57

Hallo Christian,

die Nebel sind trotz Breitband schön deutlich und die Farben dank Breitband sehr hübsch.
Viele Grüße
Stefan

christiank
...
...
Beiträge: 49
Registriert: 11.03.2017, 01:26

Re: Der Propeller -frecherweise- in RGB

Beitrag von christiank » 11.10.2018, 01:50

Danke Stefan!
Viele Grüße und CS vom Christian -Sternwarte Winzer-

Antworten