Mars 10-11-September

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Mars 10-11-September

Beitrag von NicoGeisler » 14.09.2020, 10:15

Hallöchen,

nach langer Abwesenheit und astronomischen Pause möchte ich mich mit ein paar Bildern aus dem Sonnensystem zurückmelden ... Hoffe wie immer, dass Sie auch Euch gefallen.

Meine herkömmlicher BearbeitungWorkflow mit den Programmen AS2/3 - RegiStax - PI/PS führte zu keinen befriedigenden Ergebnissen. Auf Facebook verfolge ich regelmäßig die Ergebnisse von Jean-Luc Dauvergne, welcher recht beeindruckende Planetenaufnahmen von seiner Pariser Terrasse aus macht. Durch Ihn bin ich auf das Programm AstroSurface gestoßen, welches angeblich ware Wunder :tl: verbringen kann, vielleicht kennt es der ein oder andere ja. Nun ja es kann keine Wunder vollbringen, aber seine Wavelets konnte ich jedoch deutlich mehr Details heraus kitzeln.

2020-09-10-2242_7-NG-IR-Mars Barlow__100r_T24_3159_reg 23.55.48.jpg
2020-09-10-2242_7-NG-IR-Mars Barlow__100r_T24_3159_reg 23.55.48.jpg (21.57 KiB) 645 mal betrachtet
2020-09-11-2337_0-NG-IR-Mars Barlow__100r_T24_5000_reg.jpg
2020-09-11-2337_0-NG-IR-Mars Barlow__100r_T24_5000_reg.jpg (25.56 KiB) 645 mal betrachtet

In diesem Sinne viele Grüße Nico

Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 322
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Mars 10-11-September

Beitrag von Edmund » 15.09.2020, 22:26

Servus Nico,

schöner knackiger Mars, den Du uns zeigst.

Meine letzten Planetenphotos habe ich auch am C11 mit einer TouCam von Sony vor 15 Jahren gemacht, seitdem hat sich einiges verändert sowohl auf der Hardware und Softwareseite. Der zeitliche Aufwand für die EBV ist fast noch penibler als bei der DS-Knipserei.
Die Bilder von J.L. Dauvergne mit seinem Tak sind sehenswert und noch dazu aus Paris.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube

Benutzeravatar
Thomas_Wahl
.
.
Beiträge: 164
Registriert: 19.05.2017, 15:46
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Kontaktdaten:

Re: Mars 10-11-September

Beitrag von Thomas_Wahl » 15.09.2020, 22:35

Hallo Nico,


der Mars kann sich durchaus sehen lassen!

Danke für den Hinweis zu dem Programm, werde das bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren!
Beste Nächte wünscht




Thomas Wahl

www.saf-oer.de
www.ias-observatory.org

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 890
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Mars 10-11-September

Beitrag von Jedi2014 » 16.09.2020, 19:33

Hi Nico,

Hab mich schon gefragt ob du alles verkauft hast. Schön dich wieder hier zu sehen. Dein Mars ist klasse, leider fehlt die Farbe :D
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mars 10-11-September

Beitrag von NicoGeisler » 16.09.2020, 21:33

Vielen Dank für eure Rückmeldungen....

@Edmund
Meine letzten Planetenphotos habe ich auch am C11 mit einer TouCam von Sony vor 15 Jahren gemacht, seitdem hat sich einiges verändert sowohl auf der Hardware und Softwareseite. Der zeitliche Aufwand für die EBV ist fast noch penibler als bei der DS-Knipserei.
Ja genauso hab ich auch angefangen, dann noch die Cam auf Langzeit umgebaut und schon war ich bei DeepSky :D. Bearbeibeitung find ich nicht unbedingt aufwendig ... da find ich DSO weitaus komplizierter ... Wenn man jedoch bei beiden seinen Weg gefunden, geht auch gut von der Hand.
Die Bilder von J.L. Dauvergne mit seinem Tak sind sehenswert und noch dazu aus Paris.
Paris ist ja echt kein Sternenpark von der Dunkelheit her, dazu noch die städtische Glocke drumherum ... wirklich bemerkenswerte Ergebnisse.

@Jens
Hab mich schon gefragt ob du alles verkauft hast. Schön dich wieder hier zu sehen. Dein Mars ist klasse, leider fehlt die Farbe :D

NeeNee alles gut, mittel-halblange :D Schaffenspause ... Privat hatte einfach Vorrang ... All die Nächte und Stunden an Bearbeitung haben ein wenig geschlaucht ... aber wem erzähl ich das. Du wirst lachen Farbe war geplant IR-R und G hatte ich im Kasten, aber dann kam unsere allseits beliebten Wolken...Naja nächstes mal.

In diesem Sinne, bleibt gesund

LG Nico

Frank
.
.
Beiträge: 820
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Mars 10-11-September

Beitrag von Frank » 16.09.2020, 23:51

Hallo Nico

Der ist, doch super aufgelöst,
Farbe auch noch geplant, das ist ja dann ein Haufen arbeit👀

Gruß Frank

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mars 10-11-September

Beitrag von NicoGeisler » 17.09.2020, 08:07

Danke Frank ....
Farbe auch noch geplant, das ist ja dann ein Haufen arbeit 👀
Das ist der Preis den man für eine MonoCam bezahlen muss, Zeit und Aufwand. :D

LG Nico

Benutzeravatar
Desaster
. . .
. . .
Beiträge: 288
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Mars 10-11-September

Beitrag von Desaster » 17.09.2020, 13:06

Hi Nico,

den hast Du aber gut getroffen!!! Habe es auch versucht, aber das Seeing war unter jeder.....

also... dranbleiben!!

lg
tom

Antworten