C/2017 K2 Panstarrs bei M10

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1734
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

C/2017 K2 Panstarrs bei M10

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo,

leider habe ich das "Treffen" zwischen M10 und dem Kometen C/2017 K2 Panstarrs erst eine Nacht nach der engsten Begegnung fotografieren können, vom 16. auf den 17. Juli. Die Nacht davor war bewölkt.
Diesmal habe ich meinen Explore Scientific 127/952 FCD 100 APO mit Skywatcher 0,85er Reducer (für den ED120/900) auf CEM60 Montierung benutzt, Kamera war die ASI 2600MC.

Aufgenommen wie üblich auf meiner Berliner Dachterrasse, Belichtungszeit waren 15x2 Minuten. Das Bild ist eine Kombination von auf die Sterne und auf den Kometen zentrierten Stacks.

Vorschauversion:


Große Version:
http://ccd-astronomy.de/temp21/C2017K2P ... 66Pgut.jpg
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 980
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: C/2017 K2 Panstarrs bei M10

Beitrag von Josef »

Klasse eingefangen den Kerl bei M10 Stefan!

Mit welchem Programm hast Du gestackt?
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1734
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: C/2017 K2 Panstarrs bei M10

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Josef,

wie immer ;-) mit AstroArt (8). Der Komet ist allerdings insofern "bearbeiterfreundlich" als er sich nur langsam bewegt. Da der Schweif insgesamt strukturlos war (auch in der auf den Kometen gestackten Version) habe ich in dem auf Sterne gestackten Bild nur den Kernbereich des Kometen durch die auf den Kometen gestackte Version ersetzt (mit einer Maske). Dadurch sieht es harmonischer aus als wenn ich den kompletten Kometen in das Bild hätte hineinkopieren müssen.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
lange
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 552
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: C/2017 K2 Panstarrs bei M10

Beitrag von lange »

Hallo Stefan.
Schöne Komposition ein Glück das der Komet so langsam ist
--
Gruss Ralf
Frank
. . .
.  .  .
Beiträge: 1430
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: C/2017 K2 Panstarrs bei M10

Beitrag von Frank »

Hallo

immer am aktuellem Geschehen :thumbsup:

:oops: hab mir noch nicht mal die Bahndaten geladen :oops:

Gruß Frank
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1734
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: C/2017 K2 Panstarrs bei M10

Beitrag von Stefan_Lilge »

Vielen Dank Ralf und Frank.

@Frank: Der Komet verschwindet jetzt recht zügig Richtung Süden. Wenn du ihn noch erwischen willst müsstest du dich also beeilen. Habe gerade gesehen, dass man ihn heute Nacht mit z.B. 400mm Brennweite (oder weniger) zusammen mit M107 aufnehmen könnte. Und ein Kleinplanet mit mag 16.8 ist auch direkt über dem Kometen...
Falls es diese Nacht klar werden sollte würde ich das vielleicht sogar als erstes Objekt in der späten Dämmerung versuchen (sonst steht er später zu tief, gegen 23 Uhr noch ca. 19 Grad über dem Horizont).
Viele Grüße
Stefan
Antworten