M 81 Neuauflage

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 792
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

M 81 Neuauflage

Beitrag von Jedi2014 » 20.02.2019, 20:52

Hallo zusammen,

M 81 hatte ich als erstes Objekt mit dem Lacerta Newton und der Atik 460 Exm im Jahr 2016 fotografiert. Die Aufnahme ist eigentlich ganz gut geworden, aber ich wollte mal sehen was 3 Jahre später mit der ASI 1600 MMC da vielleicht besser geht. Statt rund 6 Std. konnte ich dieses Mal allerdings mehr als doppelt so lange belichten. Mein Eindruck ist, dass die neue Aufnahme etwas mehr Details zeigt, schönere Farben hat und vor allem knackiger aussieht. So riesig ist der Unterschied allerdings auch nicht - schließlich wurde doppelt so lange belichtet (bei Halbmond). Seht selbst:

Neue Aufnahme vom 14. und 15.02.2019
Bild

Die alte Aufnahme findet ihr zusammen mit der neuen hier:
http://www.spaceimages.de/astrofotos/galaxien/m-81-lrgb
oder hier: https://www.astrobin.com/391696/
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
astroMario
. . .
. . .
Beiträge: 288
Registriert: 30.06.2017, 03:04

Re: M 81 Neuauflage

Beitrag von astroMario » 21.02.2019, 03:32

Hallo Jens

Also ich muss da schon genau hinsehen um einen Unterschied zu sehen.
Mir gefallen beiden Versionen außerordentlich gut.
cS Mario

Benutzeravatar
Thomas_Wahl
.....
.....
Beiträge: 106
Registriert: 19.05.2017, 15:46
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Kontaktdaten:

Re: M 81 Neuauflage

Beitrag von Thomas_Wahl » 21.02.2019, 07:55

N'abend Jens,


die Unterschiede sind maginal!

DIe Zeit der Neuerfassung, hättest Du Dir m.E.sparen können, aber mit neuem Equipment geht man zum Vergleich gerne mal auf alt Bekannte.

Klasse GX!
Beste Nächte wünscht




Thomas Wahl

www.saf-oer.de
www.ias-observatory.org

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 414
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: M 81 Neuauflage

Beitrag von stone » 22.02.2019, 23:15

Hallo Jens,

die Aufnahme ist doch Top, nicht übertrieben und viele Details.
Das mit den Chips..... ich mach immer noch Bilder mit den Atik 9.0 und ich bin zufrieden.
Warum sollte denn der ASI 1600 Chip besser sein ausser der Größe? Ich verstehe den ganzen Hype nicht oder wie man das nennt....

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 792
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: M 81 Neuauflage

Beitrag von Jedi2014 » 23.02.2019, 18:40

Hi zusammen,

Die ASI löst durch die kleinen Pixel besser auf. Das merke ich bei jeder Aufnahme. Von daher will cih eigentlich nicht zur Atik zurück.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 414
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: M 81 Neuauflage

Beitrag von stone » 23.02.2019, 20:11

Stimmt ja, Du hast die Atik 6.0,
ich habe die Atik 9.0 die hat 3, 69µm....

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: M 81 Neuauflage

Beitrag von NicoGeisler » 23.02.2019, 20:22

Hi Jens...

Finde beide Versionen gut ... Die neue Aufnahme zeigt mehr Details und die alte bereits Cirrusansätze ... Um nen wirklichen Vergleich zu haben müssen die Kameras zur gleichen Zeit am selben Objekt, zeigen was Sie können. Denn wir wissen ja alle, was unterschiedliche Bedingungen mit Astroaufnahmen machen können. Ich glaub Stefan könnte jetzt nen Vortrag, vom für und wieder der ein oder anderen Camera, halten.

LG Nico

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 469
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: M 81 Neuauflage

Beitrag von GalaxieFinder » 23.02.2019, 20:56

Hallo Jens!

Die neue Aufnahme gefällt mir ausgesprochen gut - nämlich in genau den Punkten, die du angeführt hast - Farbe und Schärfe / Details.
Es zahlt sich auch bei so hellen Objekten auf alle Fälle auf, lange zu belichten, mit dem vielen Signal lässt sich immer was anfangen.
Einzig an die Tiefe des alten Bildes kommt das neue dank Mond nicht ganz heran, tut dem Ganzen aber keinen Abbruch.

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 792
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: M 81 Neuauflage

Beitrag von Jedi2014 » 24.02.2019, 15:03

stone hat geschrieben:
23.02.2019, 20:11
Stimmt ja, Du hast die Atik 6.0,
ich habe die Atik 9.0 die hat 3, 69µm....
Die 9er bzw. 490er hab ich ja am Epsilon. Da macht die einen super Job.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 766
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: M 81 Neuauflage

Beitrag von Stefan_Lilge » 09.03.2019, 23:35

Hallo Jens,

die neue Version sieht in der Tat noch mal knackiger aus, sehr schön.
Viele Grüße
Stefan

Antworten