Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 890
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von Jedi2014 » 23.08.2019, 10:55

Moin zusammen,

was macht man, wenn man gefühlt schon alles abgelichtet hat was hell ist und leuchtet? Man sucht sich neue Herausforderungen bei den schwächeren Gesellen. Dies ist so einer.
Der Planetraische Nebel Weinberger 1-10 aka We1-10, PK 086+05.1 oder PN G086.1+5 hat eine sehr geringe Oberflächenhelligkeit. Sie beträgt nur 24 mag. Der PN ist 1.400 Lichtjahre von der Erde entfernt.
Der Zentralstern hat eine Magnitude von 18.7. Der PN hat einen Durchmesser von 194 x 187 Bogensekunden und heißt mit der korrekten Nomenklatur PN G197.4-6.4. Eine weitere Bezeichnung ist W 1-10. Weinbergers WE 1-10 wird erstmals in "New planetary nebulae of low surface brightness", Astron. Astrophys. Suppl. 30, 343-348 (1977) beschrieben.

Das hier gezeigte Bild ist 13,5 Std. in Ha, OIII und RGB belichtet und wie bei mir in letzter Zeit üblich ein Komposit aus Bicolor und RGB. Die Bearbeitung war gar nicht ohne, kann ich euch sagen. Ich habe die Farben recht kräftig gewählt, weil die Gegend da ein schön buntes Farbenspiel zeigt. Warum soll man es also verstecken?

Bild

Mehr Daten und Infos: http://www.spaceimages.de/astrofotos/ne ... g197.4-6.4
oder https://www.astrobin.com/421938/
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 471
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von GalaxieFinder » 23.08.2019, 11:22

Hallo Jens!

Was soll man sagen? Kaum sucht man sich ein exotisches Ziel, kommt der Jens, fotografiert es auch und bearbeitet dann auch noch schneller. :tl: :tr:
Ist ein wunderschönes Bild geworden und die perfekte Vorlage, da freue ich mich schon aufs Bearbeiten!

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 890
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von Jedi2014 » 23.08.2019, 16:39

Moin Markus,

Sag bloß du hast den auch gerade gemacht? Ich schmeiß mich weg :D
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 471
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von GalaxieFinder » 23.08.2019, 17:08

Hallo Jens,

ja, im Juni /Juli mit praktisch identem Bildausschnitt. Wäre fast was zum Daten zusammenwerfen?
Aktuell mach ich HDW 2, du nicht zufällig auch?

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
JBeisser
. . .
. . .
Beiträge: 213
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von JBeisser » 23.08.2019, 19:28

Hallo Jens,

ich durfte ja schon die Vorabversion bewundern und muss sagen, ein super Gebiet und ein sehr schöner Bildausschnitt. Deine technische Ausarbeitung ist wie immer hervorragend, dazu braucht man nichts mehr zu schreiben. Die Farben sind exakt auf den Punkt gebracht, weniger Sättigung wäre langweilig.

LG
Jürgen

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 890
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von Jedi2014 » 23.08.2019, 23:41

Hi Markus,

Daten zusammenwerfen? Klingt gut. Lass es uns probieren. HDW2 habe ich ja schon ausreichend mit glaube ich 38 Std. Belichtet. Aber ich dachte du hättest den auch schon? Oder war das wer anders? Ich bin aktuell an Motch-Werner-Pakull 1 / MWP1 (PN G080.8-10.6, PK 080-10.1) dran. Nur falls du da auch überlegst :D
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 471
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von GalaxieFinder » 23.08.2019, 23:53

Hallo Jens,

stimmt, das war eine Verwechslung, HDW 2 ist bereits abgehakt. Ob du es glaubst oder nicht, ich habe ebenfalls schon ziemlich viel von MWP 1 gesammelt. :tl: :tl: :tl: :tl:
Der auch mit dem Epsilon interessant ist, da geht nämlich noch Alv 1 mit drauf. Aber arbeite du schon mal vor, wegen der Vorlage. :tr: :tr:
Wegen zusammenlegen schreiben wir uns!

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 726
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von Josef » 24.08.2019, 09:20

Fabelhafte Aufnahme Jens!

Kann man nur Gratulieren!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Frank_
. . . .
. . . .
Beiträge: 410
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von Frank_ » 24.08.2019, 14:32

Hi Jens,

Schöne Aufnahme. Die kräftigen Farben sind sicher etwas ungewöhnlich für deinen Stil der Bearbeitung aber das entspricht genau meinem Geschmack. Sieht klasse aus.
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
ChristopherGem
.....
.....
Beiträge: 118
Registriert: 23.03.2017, 18:10
Wohnort: Jena

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von ChristopherGem » 28.08.2019, 10:08

Hallo Jens!
EIn sehr schönes Komposit aus Schmalband und RGB! Das Objekt war mir bis dato völlig unbekannt. Scheint eine spannende Gegend zu sein! Vielen Dank fürs Zeigen!
Viele Grüße und klaren Himmel!
Christopher

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1233
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von Stefan_Lilge » 01.09.2019, 12:51

Hallo Jens,

geniales Bild, du lässt diesen Exoten aussehen als ob er ein ganz "normal einfaches" Objekt wäre. Wenn du schon Probleme mit der Bearbeitung hattest, muss ich mir gut überlegen, ob der auf die Objektliste kommt oder ob das doch etwas zu ehrgeizig ist :-)
GalaxieFinder hat geschrieben:
23.08.2019, 23:53
...Ob du es glaubst oder nicht, ich habe ebenfalls schon ziemlich viel von MWP 1 gesammelt. :tl: :tl: :tl: :tl:
Der auch mit dem Epsilon interessant ist, da geht nämlich noch Alv 1 mit drauf.
Alves 1 hat bei mir sogar mit den 620mm Brennweite des RASA reingepasst. Mit 1000mm dürfte das aber wohl nicht mehr klappen...
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 890
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von Jedi2014 » 02.09.2019, 07:31

Danke euch ganz herzlich für die netten Kommentare.
Stefan, doch, auch unbearbeitet sah die Blase schon ganz gut aus, aber natürlich habe ich einen gewissen Anspruch an das Endergebnis :D
Übrigens ist Alves1 auch bei 1000 mm mit drauf - ASI sei Dank. Bild kommt heute ;-)
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Daniel
. . .
. . .
Beiträge: 276
Registriert: 11.03.2017, 08:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von Daniel » 02.09.2019, 09:33

Hallo Jens,

die Blase ist wirklich schön geworden, sieht man nicht oft den PN. Muss ich bei Gelegenheit auch mal von hier probieren, steht jetzt zumindest auch auf meiner ToDo Liste.

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 890
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Weinberger 1-10 aka PN G197.4-6.4

Beitrag von Jedi2014 » 02.09.2019, 11:54

Viel Erfolg Daniel :-)
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Antworten