Ein bißchen M81 und M82

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 699
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Ein bißchen M81 und M82

Beitrag von Holger-Sassning »

Hi Leuts,

unter nicht guten Bedingungen habe ich gestern Abend versucht M81/82 als RGB Bild abzulichten.

Es ist schon ein Kreuz, wenn der Hauptanteil der EBV darin besteht Gradienten raus zurechnen. :( :neinnein:

Aber ein paar RGB Bilder hoffe ich noch machen zu können bevor wieder die Nebelsaison anfängt.

Mal schauen, über Ostern sollen wir ja ein paar klare Nächte haben.

Doch erst mal müsst ihr M81/82 von mir ertragen.

Aufgenommen ist das Bild mit meinem 80/500er TS APO und der ASI183,
Filter waren die Baader RGB Filter.
Aufgenommen habe ich 15 Bilder a 240s je Filter.

Das Bild ist ein Crop.
M81_82_crop_asi183_rgb_web.jpg
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
cornyyy
....
....
Beiträge: 62
Registriert: 20.12.2020, 13:26
Wohnort: Panketal b. Berlin

Re: Ein bißchen M81 und M82

Beitrag von cornyyy »

Hallo Holger

Habe gestern auch bisschen Daten von M106 gesammelt:-)

Dein M81 wirkt etwas unscharf. War bei Dir das Seeing schlecht?

Viele Grüße
Viele Grüße und sternklaren Himmel
Cornel
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 699
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Ein bißchen M81 und M82

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Cornel,

bei mir ist das Seeing immer schlecht.

Wobei ich das Bild vermutlich auch zu sehr entrauscht habe.
Dann steht der "Große Wagen" bei mir auch über Berlin, Lichtsmog vom Feinsten.

Also, alles in allem keine guten Bedingungen. Aber immerhin mal wieder ein Bild.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1090
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Ein bißchen M81 und M82

Beitrag von Frank »

Hallo Holger

Monti läuft wieder? Oder die Kleine?
Soll ja zweite Nachthälfte klar werden

Gruß Frank
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 699
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Ein bißchen M81 und M82

Beitrag von Holger-Sassning »

Hi Frank,
Monti läuft wieder?
jou, mit der Handbox von der HEQ5.

Heute Nacht wird das nichts. :wetter:
Und wenn doch, ist es mir zu spät.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1404
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Ein bißchen M81 und M82

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Holger,

M82 sieht gut aus, M81 ist ziemlich weichgespült. Hast du parallel mit ASI1600 am 115er Apo belichtet? Größerer Chip mit größerem Teleskop könnte vielleicht das gleiche Bildfeld deutlicher zeigen.

Ist die Handbox der EQ8 kaputt? Wäre ja erstaunlich, wenn die der H-EQ5 auch daran funktioniert. Auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen :thumbsup:
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 699
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Ein bißchen M81 und M82

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Stefan,

Ich hatte parallel den MAC Newton montiert, da habe ich aber den Fokus verhauen. :mauer:
Es haben aber beide Galaxien ins Bildfeld gepasst.
Hätte also ein nettes Bild werden können.

Die Handbox der EQ8 hat sich bei mir verabschiedet.
Scheinbar haben die Chinesen das Prinzip der Haltbarkeit von Elektronikteilen perfektioniert.
Nach 2 Jahren und 3 Wochen hat die Handbox den Geist aufgegeben.
Obwohl der Generalimporteur wohl eh keine Gewährleistung anerkennen würde.
Problem: Man benutzt die Sachen im Dunkeln draußen bei Feuchtigkeit und Kälte.
Da liegt mit Sicherheit ein Anwenderfehler vor. :hammer:

Nach der ersten Ferndiagnose von TS wurde ja eine defekte Hauptplatine vermutet.
Ausgetauscht ... ohne Erfolg.
Damit blieb ja nur noch die Handbox als Fehlerquelle.
Dann habe ich bei TS nachgefragt ob nicht auch die Handbox der HEQ5 funktionieren würde.
Nach einem vorsichtigen okay durch TS habe ich es versucht.
Gut, ich habe nicht alle Funktionen der originalen Handbox, was daran liegt, dass die Handbox der HEQ5 noch eine alte Version (V 3) ist und die neue mittlerweile die Version 5 ist, lief aber trotzdem alles.

Nun habe ich hier eine Hauptplatine einer EQ8 liegen die ich zwar zurückschicken kann, ich aber überlege, ob ich sie nicht doch behalte.
Denn, dass Elektronik schnell kaputtgehen kann, hab ich ja nun wieder ein mal erlebt.
Und die weltweite Ersatzteilversorgung von Skywatcher sieht ganz mies aus.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 423
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Ein bißchen M81 und M82

Beitrag von Edmund »

Hallo Holger,

das mit der Handbox ist ärgerlich.

Hast du schonmal dir das TennAstro Projekt angeschaut ?
Ich habe mir diese Steuerung für meine Alt5 gebaut und bin begeistert. Für unter 200 euros hast du eine fertige Steuerung mit allen Features, ich habe auch noch fertige Platinen zum Bestücken hier.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Daniel
. . .
. . .
Beiträge: 296
Registriert: 11.03.2017, 08:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ein bißchen M81 und M82

Beitrag von Daniel »

Hallo Holger,

das mit der Handbox ist ärgerlich. Wenn du willst kann ich mir das mal ansehen, ggf. kann ich da was machen? Es ist wirklich ein Jammer wie wenig nachhaltig heutzutage konstruiert wird :-(

Ich habe hier an meinen Losmandy Monierungen die OnStep und bin auch super zufrieden damit, ist alles reparierbar und OpenSource.

Viele Grüße
Daniel
christianhanke
. .
. .
Beiträge: 177
Registriert: 13.03.2017, 15:31
Wohnort: München

Re: Ein bißchen M81 und M82

Beitrag von christianhanke »

Hallo Holger,

eine Alternative ohne Handbox ist das Programm EQMOD mit einem entsprechenden USB-Datenkabel (z. B. von Pegasus Astro, z. Zt. aber bei TS nicht lieferbar). Bei EQMOD kann man ein Gamepad zur drahtlosen Steuerung der Bewegung einsetzen.

Ich nutze diese Kombination zusammen Carte de Ciel (CDC) seit längerer Zeit für meine HEQ5.

Gruß

Christian
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 699
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Ein bißchen M81 und M82

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Eddie, Daniel und Christian,

danke für eure Typs bezüglich einer externen Steuerung.

Eigentlich möchte ich keine externe Steuerung mehr haben, denn das mit der internen Verkabelung der EQ8 finde ich super.
Das die Chinesen so wenig stabile Steuerungen herstellen ist äußerst ärgerlich.

Aber noch ärgerlicher ist es, das die neue Steuerung, die ich bekommen habe, auch eine Macke hat.
DHL freut sich über die Paketflut. :mauer:

Zum Glück läuft meine alte Steuerung von der HEQ5 noch. Ansonsten hätte ich wohl einen dicken Hals. :troest:
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Antworten