NGC 2346

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
junior
...
...
Beiträge: 45
Registriert: 11.03.2017, 11:21

NGC 2346

Beitrag von junior » 20.02.2018, 22:41

Hallo!

Ich konnte letzte Woche einige Stunden Belichtungszeit für NGC 2346 sammeln, einen nicht besonders hellen bipolaren Planetarischen Nebel im Einhorn. Der Zentralbreich ist noch einigermaßen hell, aber die Peripherie braucht viel Belichtungszeit.


Bild

(C9.25@4700 mm, EQ6, DL604M, RGB, je 2500x2 sec)


CS, Carsten

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 217
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: NGC 2346

Beitrag von NicoGeisler » 20.02.2018, 22:51

Hi Carsten,
top...Zeit für Belichtungszeit is ja zu Zei Mangelware:-)). PS: Rectangle Nebula ist leider an mir, mit Wolken, vorbeigezogen...grrrrr
LG Nico

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 511
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC 2346

Beitrag von Jedi2014 » 21.02.2018, 07:05

Moin Carsten,

Wie immer schön nah dran am Geschehen. Augenweide!
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Desaster
.
.
Beiträge: 151
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: NGC 2346

Beitrag von Desaster » 21.02.2018, 09:10

Servus Carsten

voll mein Geschmack.... wunderbar anzuschauen!!!

lg
tom

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 2346

Beitrag von Stefan_Lilge » 23.02.2018, 21:27

Hallo Carsten,

da hast du ja mal wieder richtig zugeschlagen. Sowohl Details als auch Farben sind erstklassig. Ich bin auch gerade an dem Nebel dran, nachdem ich ein anderes Bild auf a.de gesehen hatte. Leider hatte die erste Nacht letzte Woche schlechtes Seeing, gerade läuft der Nebel wieder mit etwas besserem Seeing. Ist halt leider recht tief. Umso höher sind die Details deiner Aufnahme einzuschätzen.
Theoretisch könnte ich mich mit der ASI1600 ja hier auch mal mit Kurzbelichtertechnik versuchen (der Nebel ist ja halbwegs hell), aber irgendwie habe ich keine Lust auf die Datenmassen...
Viele Grüße
Stefan

junior
...
...
Beiträge: 45
Registriert: 11.03.2017, 11:21

Re: NGC 2346

Beitrag von junior » 23.02.2018, 23:50

Hallo Stefan!
Stefan_Lilge hat geschrieben:
23.02.2018, 21:27
Ich bin auch gerade an dem Nebel dran, nachdem ich ein anderes Bild auf a.de gesehen hatte. Leider hatte die erste Nacht letzte Woche schlechtes Seeing, gerade läuft der Nebel wieder mit etwas besserem Seeing. Ist halt leider recht tief.
Der Zentralbereich ist zwar hell, aber die Peripherie braucht dunklen Himmel. Ich wollte vorgestern noch en paar Luminanzbilder nachlegen, aber ein bischen Mond und der Nebel ist sofort abgesoffen. Aber vielleicht ist es ja in Berlin etwas weniger dunstig als hier.

Viele Grüße,
Carsten

Benutzeravatar
roszl
. .
. .
Beiträge: 191
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: NGC 2346

Beitrag von roszl » 25.02.2018, 17:08

Hallo Carsten,

ist ja trotz norddeutschem Sumpfdunst fantastisch geworden!
Theoretisch könnte ich mich mit der ASI1600 ja hier auch mal mit Kurzbelichtertechnik versuchen (der Nebel ist ja halbwegs hell), aber irgendwie habe ich keine Lust auf die Datenmassen...
Hmm, gibt es keine ROI-Option bei der ASI 1600?

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
JBeisser
....
....
Beiträge: 67
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: NGC 2346

Beitrag von JBeisser » 04.03.2018, 18:57

Hallo Carsten,

der ist mal wieder ganz nach meinem Geschmack, man sieht ihn selten so detailliert wie Du ihn hier eingefangen hast. Die nicht gerade hohe Deklination macht die Sache auch nicht einfacher.

Viele Grüße
Jürgen

Antworten